philosophie / team / spektrum / service / marken / kontakt
brillen / vergrößernde sehhilfen / kontaktlinsen / gläser / augenglasbestimmung

Mit Hilfe des Z-View-Aberrometers (Wellenfront- Technologie) wird das Auge objektiv vermessen.
Dieser Wert wird durch die subjektive Augenglasbestimmung monokular und binokular nochmals bestätigt, um bestmögliches, räumliches Sehen zu erzielen.

MKH
(Mess- und Korrektionsmethode nach H.-J. Haase)

Auftretende Beschwerden wie beispielsweise Kopfschmerz, Ermüdungserscheinungen, Konzentrationsschwäche, störende Lichtempfindlichkeit, etc. könnten Anzeichen einer Winkelfehlsichtigkeit sein, die mit Hilfe der MKH ermittelt und korrigiert werden kann. Bei Kindern mit einer solchen Störung des beidäugigen Sehens kann man häufig Auffälligkeiten beim Lesen, Schreiben, in der Fein- und Grobmotorik beobachten.

impressum
Conradt-Optik auf Facebook